Messungen und Analysen
Beratung und Optimierung
Consulting
Mediation
IT-Forensik
Mediation ist ein außergerichtliches, nicht öffentliches Verfahren konstruktiver Konfliktregelung, bei dem die Parteien eines (Rechts-)Streits mit Unterstützung eines Dritten, des Mediators, einvernehmliche Regelungen suchen, die ihren Bedürfnissen und Interessen dienen.
Der Mediator wird dabei nach festen Regeln als unabhängiger und unparteiischer Vermittler zwischen den Parteien tätig. Er übernimmt die Leitung und Moderation von Verhandlungen und unterstützt die beiden gegnerischen Parteien dabei, die strittigen Themen und Streitpunkte zu identifizieren und Lösungsoptionen zu erarbeiten
Prominentes Kennzeichen der Mediation ist die Selbstbestimmung der Medianden über die Konfliktlösung. Hier wird den Parteien nicht durch einen Dritten (z.B. das Gericht) die Lösung auferlegt, sondern in beiderseitigem Einvernehmen erarbeitet.
Mittelpunkt dieser Strategie zur Konfliktbewältigung ist der Gedanke der zukunftsorientierten guten Geschäftsbeziehungen. Auch in punkto Zeit- und Kostenaufwand ist die Mediation einem Gerichtsverfahren weit überlegen.
Grundprinzipien der Mediation: Wir stehen Ihnen als Mediator in IT-Projekten zur Verfügung. Sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema wünschen.

ZURÜCK